HIPPOPLUS®

HIPPODIGEST®

Sonderpreis Preis €79,90 Normaler Preis Einzelpreis  pro 

inkl. MwSt. zzgl. Versand

HIPPODIGEST® – Balsam für den Pferdemagen.

Für die Verdauung – von Tierärzten entwickelt.

HINWEISE ZU HIPPODIGEST®

  • Bei einer Tagesdosis von 30 ml HIPPODIGEST® mit einem 4,8 %igen Anteil an Zucker nimmt das Pferd dadurch maximal 1,55 g Zucker auf. Das entspricht der
    Menge, die in ca. 25 Gramm Heu enthalten ist.
  • Für die langfristige Magengesundheit muss die tägliche Fütterung stimmen: viel gutes Raufutter, weniger Kraftfutter, nicht mehr als vierstündige Fresspausen,
    ausreichend Bewegung und Wasser, Stress reduzieren.
  • Wir brauchen Glucose als Träger und Vergleichmäßiger für die Wirkstoffe und damit das Pferd HIPPODIGEST® bereitwillig frisst. (Und damit vom ersten bis zum letzten Tropfen die gleiche Konzentration an Wirkstoffen enthalten ist)!

HIPPODIGEST® ist ADMR-konform. FEI Clean Sport.

GEBRAUCHSANWEISUNG HIPPODIGEST®: 
Vor Gebrauch gut schütteln. 
30 ml pro Tag mit der täglichen Futter-Ration mischen.
Erhaltungsration: 20 ml pro Tag.
1 Liter Flasche mit Dosierkappe. Flüssig.

HANDELSFORM HIPPODIGEST®: 
1 Liter Flüssigkeit mit Dosierkappe. Achtung, 30 ml ist ca. 1/2 Dosierkappe, die Markierungen und ml-Angaben kann man sehen, wenn man die Kappe gegen das Licht hält. (Bei eingeschränkter Verfügbarkeit der 1 Liter Flaschen Hippodigest® behalten wir uns vor, zwei Flaschen zu jeweils 500ml zu versenden!)

ZUSAMMENSETZUNG HIPPODIGEST®: 
Glukosesirup
Spirulina 12 % (Arthrospira Platensis)
Hefe (Saccharomyces Cerevisiae)

ANALYTISCHE BESTANDTEILE HIPPODIGEST®:
Feuchtigkeit 64,6 %
Rohfaser 2,0 %
Rohprotein 11,0 %
Natrium 1,4 %
Rohasche 1,1 %
Rohfette 1,1 %

ZUSATZSTOFFE PRO KILO:
Vitamin:
Cholinchlorid 20.000 mg


Preis und Handelsform HIPPODIGEST®: Flasche zu 79,90 €/1 Liter | Grundpreis: 79,90 €/1 Liter. Flasche zu 41,40 €/500 ml | Grundpreis: 82,80 €/1 Liter *inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Kostenloser Versand mit DHL innerhalb Deutschlands ab 59 €.

---------------------------------------------------------------------------------------

Die Fütterung von Pferden ist von entscheidender Bedeutung für ihre Gesundheit, Leistungsfähigkeit und ihr Wohlbefinden. Hier sind einige wichtige Aspekte zu beachten:

  1. Qualität des Futters: Verwenden Sie hochwertiges Heu, Stroh und gegebenenfalls Gras als Grundnahrungsmittel. Diese sollten sauber, frei von Schimmel und gut gelagert sein. Die Qualität des Futters hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit Ihres Pferdes.

  2. Wasser: Stellen Sie immer frisches, sauberes Wasser zur Verfügung. Pferde benötigen viel Wasser, um ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken, insbesondere bei warmem Wetter oder intensiver körperlicher Aktivität.

  3. Grundfutter: Heu und Gras sind die Hauptbestandteile der Pferdefütterung. Sie liefern Ballaststoffe, die wichtig für die Verdauung sind. Die Menge und Qualität des Heus sollte an die Bedürfnisse des Pferdes angepasst werden.

  4. Kraftfutter: Je nach Aktivitätslevel und Bedürfnissen des Pferdes kann Kraftfutter wie Pellets oder Hafer hinzugefügt werden. Dies sollte in angemessenen Mengen erfolgen, um Übergewicht oder Mangelerscheinungen zu vermeiden.

  5. Mineralstoffe und Spurenelemente: Stellen Sie sicher, dass Ihr Pferd ausreichend Mineralstoffe und Spurenelemente erhält. Ein Mangel kann gesundheitliche Probleme verursachen. Ergänzungen können erforderlich sein, sollten jedoch mit Bedacht verwendet werden.

  6. Vitamine: Pferde benötigen verschiedene Vitamine, darunter Vitamin A, D, E und verschiedene B-Vitamine. Diese sind wichtig für das Wachstum, die Immunfunktion und andere physiologische Prozesse.

  7. Einteilung der Mahlzeiten: Pferde haben ein empfindliches Verdauungssystem und sollten mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt erhalten, anstatt wenige große Mahlzeiten.

  8. Gewichtskontrolle: Überwachen Sie das Gewicht Ihres Pferdes sorgfältig und passen Sie die Fütterung entsprechend an, um Übergewicht oder Untergewicht zu vermeiden.

  9. Individuelle Bedürfnisse: Berücksichtigen Sie die individuellen Bedürfnisse Ihres Pferdes. Das Alter, der Aktivitätslevel, die Rasse und der Gesundheitszustand können die Ernährungsanforderungen beeinflussen.

  10. Langsame Futteraufnahme: Pferde sollten ihre Nahrung langsam aufnehmen können, um Koliken und andere Verdauungsprobleme zu verhindern. Verwenden Sie Futtersäcke oder Heunetze, um die Futteraufnahme zu verlangsamen.

  11. Tierärztliche Beratung: Konsultieren Sie regelmäßig einen Tierarzt oder einen Pferdefutterexperten, um sicherzustellen, dass die Ernährung Ihres Pferdes seinen individuellen Bedürfnissen entspricht.


Die richtige Fütterung ist entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Pferdes. Es ist wichtig, die Bedürfnisse Ihres Pferdes zu verstehen und eine ausgewogene und angemessene Ernährung bereitzustellen. Ein gesundes Pferd wird Ihnen seine Vitalität und Leistungsfähigkeit danken.


Kundenbewertungen

Keine Bewertung bisher Schreiben Sie eine Bewertung..